Sonntag, den 06. Januar 19


Neujahrsempfang 2019

Ein Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Pfarrgemeinde

Nach der Messfeier in der St.Judas-Thaddäus-Kirche in Heisterbacherrott trafen sich am Dreikönigstag im gegenüberliegenden Saal Lichtenberg wieder mehr als 150 ehrenamtlich Engagierte Gemeindemitglieder zum Neujahrsempfang. Wie zu Anfang jeden Jahres wurden sie eingeladen zu Speisen, Getränken und Gemeinschaftserfahrung als DANKESCHÖN für ihren tätigen Einsatz im zurückliegenden Jahr. Statt der bisher üblichen Auftritte der Kirchenchöre zu Beginn des Treffens, lud Kirchenmusiker Edgar Zens alle Anwesenden ein, zum Mitsingen einigen Kanons. Nach der Begrüßung durch Diakon Udo Casel begrüßte auch PGR-Vorsitzender und mittlerweile Ortsausschuss-Vorsitzender Johannes Herzog und informierte über den anstehenden Prozess für die Zukunft unserer Gemeinden, so wie PGR und Ortsausschüsse ihn beschlossen hatten. Dann dankte er dem nach langen Jahren ausscheidenden KV-Mitglied Andreas Simon und beglückwünschte die neu gewählten KV-Mitglieder. Besonders vorgestellt wurde der Newcomer Michael Dirkes. Dank galt auch der bisherigen Ortsausschuss-Vorsitzeden Birgit Kill, die dieses Amt viele Jahre mit großem Engagement inne hatte. Verabschiedet wurde auch Ortsausschuss-Mitglied Eva Gardyan, die ebenfalls nach langen Jahren ausschied und der ein herzliches DANKESCHÖN gilt. Als besondere Gruppe Engagierter wurden in diesem Jahr die Taufkatecheten aus unserer Pfarrgemeinde geehrt. Sie bereiten Monat für Monat abwechselnd mit anderen aus der Pfarreiengemeinschaft die Eltern auf die Taufe ihrer Kinder vor und begleiten sie auch bei den Feiern. Ansonsten gehörte der Vormittag den vielen Gesprächen untereinander und dem gegenseitigen Kennenlernen. Es war schön, dass wieder so viele der Einladung gefolgt und in geselliger Gemeinschaft beieinander waren.

Rede von Johannes Herzog Scheidender und neu gewählte  Kirchenvorstandsmitglieder Dank an Birgit Kill für viele Jahre Vorsitz des Ortsausschusses Dank an Eva Gardyan Ehrung der Taufkatechetengruppe Aufmerksame Zuhörer im Saal Vielfältige Begegnungen und Gespräche untereinander Engagementsförderin Susanne Molnar im Gespräch mit Diakonenanwärter Peter Muß