Warning: Use of undefined constant MYSQL_NUM - assumed 'MYSQL_NUM' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00e2fd7/vkirche/galerie_casel.php on line 150

Warning: mysqli_fetch_array() expects parameter 2 to be integer, string given in /www/htdocs/w00e2fd7/vkirche/galerie_casel.php on line 150


Vom 21. bis 28. September waren 23 Pilger zusammen mit Diakon Udo Casel und Pfarrer Arnold Hatscher auf Pilgerfahrt in der Toskana und in Umbrien unterwegs. Ziel war die Friedensstadt Assisi, die Heimat des Heiligen Franziskus. Mit vielen Eindrücken und Impulsen aus dem Leben des Heiligen kehrten sie nach Hause zurück. Die Fotos können hier nur kleine Einblicke geben. Das Wesentliche geschah in den Herzen der Pilger.

1. Station: Pilgerhaus in Florenz Blick vom Piazzale Michelangelo auf Florenz Hier auch mit Pilgern unserer Gruppe Mittagessen in einer Trattoria Franziskuskirche in Florenz Abendessen in der Nähe des Pilgerhauses Nächster Tag: Stadtführung in Siena Wunderschöne verwinkelte Ecken Am Haus der Heilgen Katharina von Siena Am Campo Hier auch mit unserer Stadtführerin Susanna Der Dom von Siena Weiterfahrt nach Assisi Hinauf die Straße zum Sacro Konvento Hier starten wir am nächsten Morgen vom Hotel aus 1. Station: Das Haus der Familie Bernadone, Franz´ Elternhaus Kapelle im Keller desHauses San Francesco Piccolino, der Geburtsort von Franziskus Der Dom San Rufino Hier steht das Taufbecken von Franziskus und Clara Der Stadtplatz Die Kirche Santa Ciara Nach dem Mittagessen: Führung durch die Basilika San Francesco Anschließend Gespräch mit Bruder Thomas, dem Seelsorger für die deutschen Pilger Kurze Busfahrt bis Rivortotto, wo Franziskus seine ersten Hütten errichtete Weiterfahrt nach Maria delli Angeli, wo Franziskus gestorben ist Die Portiunkula-Kapelle in der großen Kirche Müde Pilger am Abend vor der Basilika Am Sonntag Auffahrt zu den Einsiedeleien der Caceri Hier leben heute noch einige Franziskaner und Clarissen Messfeier an einem Außenaltar - Predigt Diakon Udo Casel Am Nachmittag noch ein Ort der Stille: San Damiano Einführung durch Stadtführerin Elena Hier hörte Franziskus die Stimme Jesu vom Kreuz: Bau meine Kirche wieder auf Hier lebte später die Heilige Clara mit ihren Schwestern - Schafsaal Kreuzgang Speiseraum - Am Platz von Klara stehen jeden Tag Blumen Montag: Fahrt zur Isola Maggiore auf dem Trasimener See Die Pilgergruppe vor Abfahrt des Schiffes Elena erkärt uns die kleine Insel Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein An der Franziskusstatue, wo der Heilige angelegt hat, um hier zu fasten Gang durch die Olivenhaine zum Gipfel Hier steht eine uralte Kapelle Im Inneren der Kapelle Kaffee bis zur Abfahrt des Schiffes Rückkehr zum Festland Am Nachmittag Besuch in Perugia, der Hauptstadt Umbriens Hier muss man viele Rolltreffen fahren Der nächste Tag beginnt mit der Messfeier am Grab des Hl.Franziskus Nach der Messe auf dem Vorplatz der Basilika San Francesco Heute besuchen wir Einsiedeleien im Rieti-Tal. Hier La Forresta Im Kreuzgang Die Höhle, in die sich Franziskus eine Zreit lang zurückgezogen hatte Das zweite Ziel: Die Einsiedelei Fonte Colombo In der Kapelle Mittagessen in Greccio Danach zur dritten Einsiedelei am Berghang von Greccio Auf dem Vorplatz von Kirche und Kloster Hier hat Frranziskus die erste Weihnachtskrippe dargestellt Am Abend zurück in Assisi Letztes Frühstück im Hotel in Assisi Aufbruch in Richtung Toskana: der erste Halt: Gubbio, wo Franziskus den Wolf zähmte Zweite Statin: La Verna, wo er die Stigmata empfing Ort des Empfangs der Stigmata Abschied von Führerin Elena Letzte Station in Cortona. Gang zur Cella Die Cella nahe Cortona, ebenfalls eine Einsiedelei des hl. Franziskus Abendgebet in der alten Kapelle vor der Höhle des Franziskus Letztes gemeinsames Abendessen in Cortona Abschied von Cortona Nach der letzen Übernachtung: Früher Flug nach Köln Bonn